Editfelder auf Inhalt prüfen

    Editfelder auf Inhalt prüfen

    Delphi-Code

    1. procedure TForm2.Button2Click(Sender: TObject);
    2. begin
    3. if Form1.Table1.Locate('Vorname;Nachname', VarArrayOf([Edit1.Text, Edit2.Text]), [loCaseInsensitive,LoPartialKey]) then
    4. ShowMessage('Gefunden!') // Datensatz suchen
    5. else
    6. ShowMessage('Nicht gefunden...');
    7. end;
    8. end.

    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe 1 Edit1 und Edit2 Feld für Vorname und Nachname, wenn aber in einem Feld keine Eingabe erfolgt ist so soll eine ShowMessage FALSCHE EINGABE erfolgen.
    Zusammengefasst wenn ich den Suchen Button ( Button2 ) drücke und keine Eingabe erfolgt ist, soll die Meldung kommen.
    Ich habe dasAdressprogramm vor ca. 10 Jahren geschrieben, aber mittlerweile sehr viel vergessen.
    Liegt wahrscheinlich auch daran, das ich fast 80 Jahre alt bin.
    wäre für Hilfe dankbar. :sleeping:
    Du kannst vor der Suche in der Tabelle abprüfen, ob die beiden Editfelder etwas enthalten.
    In diesem Beispiel eliminiere ich auch noch die Leerzeichen:

    Delphi-Code

    1. procedure TForm2.Button2Click(Sender: TObject);
    2. begin
    3. if (trim(Edit1.Text) = '') or (trim(Edit2.Text = '') then
    4. ShowMessage('Falsche Eingabe')
    5. else
    6. if Form1.Table1.Locate('Vorname;Nachname', VarArrayOf([Edit1.Text, Edit2.Text]), [loCaseInsensitive,LoPartialKey]) then
    7. ShowMessage('Gefunden!') // Datensatz suchen
    8. else
    9. ShowMessage('Nicht gefunden...');
    10. end;
    11. end.
    Gruß Thomas

    Admin werden ist nicht schwer, sein ......
    Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses unerträgliche Gebrüll der Vögel.
    Gib doch bitte dem Thread einen aussagefähigen Namen (z.B. "Editfelder auf Inhalt prüfen"), und pack Deine Delphi-Version in Dein Profil. Auf diese Weise wird die Suche für Leute mit ähnlichen Problemen extrem vereinfacht.

    Vielen Dank
    10 Minuten Nachdenken ersparen oftmals 10 Stunden Fehlersuche.