Datendokumentation

      Datendokumentation

      Hallo Ihr schönen Menschen,


      ich bin gerade am verzweifeln, vll. könnt ihr mir weiter helfen.


      Ich war mal bei einer Firma in Lüneburg, und die hatten ein tolles FreeWare-Programm.

      Man konnte Daten dort einbinden und das hat analysiert wenn jemand was an diesen Daten geändert hat. Es hat alels dokumentiert und man konnte quasi Versionen zurück gehen. Und vorallem sehen wer hat was verändert.

      Nun wollte ich das für ein Projekt in der Strahlentehrapie nutzen und komme nicht auf den Namen. Die Mitarbeiter von früher sind nicht mehr in der Firma.


      Könnt ihr mir helfen?
      Ich mag die Seite hier sehr, da sie mir schon viel geholfen hat. vll. weiss einer von euch, was ich meine.


      mfg Ozoras
      Du könntest Team Foundation Server von Microsoft meinen (hier eine Wiki zum TFS).

      Alternativen: GIT, Mercurial, SVN.
      Bei Delphi wird gerne GIT eingesetzt, ich verwende Mercurial. Wie auch immer, GIT und Mercurial kann ich mit dem freien Tool SourceTree von Atlassian local und in der Cloud verwenden.
      Es gab auch mal ein Tool von Borland (Name habe ich vergessen, irgendwas mit Star). Konnte sich aber nicht durchsetzen.

      Grüße
      Mikhal

      PS: Das Produkt von Borland heißt StarTeam, ist Client/Server basiert und wird jetzt von MicroFocus vertrieben, die Borland 2003 aufgekauft haben.
      PPS: Neben SourceTree gibt es noch andere Programme, die GIT und Konsorten betreiben, z.B. TortoiseGit, TortoiseSVN
      Computer erleichtern die Arbeit -
      und die Welt ist eine Scheibe!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mikhal“ ()

      Moin... 8o
      Als Ergänzung:
      Man konnte Daten dort einbinden und das hat analysiert wenn jemand was an diesen Daten geändert hat.

      ...nennt man allgemeingültig Versionsverwaltungssystem. 8)

      [OT]
      Hallo Ihr schönen Menschen,

      Bei Mikhal kann ich das noch verstehen. Aber schau dir mal mein Avatarbild an... Schick oder? :whistling: 8o
      [/OT]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „haentschman“ ()