Benutzerrechte

    Benutzerrechte

    Hi zusammen
    Hier wird gezeigt, wie Benutzerrechte berücksichtigt werden können. Mein Problem damit ist, dass sich die aufgelisteten Verzeichnisse sämtliche auf "C:\" befinden. Wie kann ich diese Verzeichnisse auf kompett andere Laufwerke verschieben, so dass sich diese nicht mehr auf Volume0 befinden? Das ist bei mir eine 250GB-SSD, und somit gehören ausser dem BS da gar keine Daten drauf - auch nicht "Eigene Dateien" oder sowas.

    Gruss
    Delbor
    roase.ch/

    Was wirklich zählt, ist Intuition. Albert Einstein

    ________________

    Delbor alias Zoran
    Hi DeddyH
    Vielen Dank für deine Antwort. Werde mich aber wohl noch weiter vertieft mit dem Thema auseinandersetzen müssen. Windows10 scheint da, was User-/Bibliotheksdateien anzugehen scheint, recht komplex zu sein.

    Gruss
    Delbor
    roase.ch/

    Was wirklich zählt, ist Intuition. Albert Einstein

    ________________

    Delbor alias Zoran
    Auch nicht komplizierter als Vista. Und diese Möglichkeit des Verschiebens ist mit der Hauptgrund dafür, dass man die Verzeichnisnamen nicht hartkodieren, sondern über die entsprechenden Funktionen ermitteln sollte.
    10 Minuten Nachdenken ersparen oftmals 10 Stunden Fehlersuche.
    Was ich ganz gerne mache: Wenn der Speicherplatz auf einem Laufwerk zu knapp wird, dann verschiebe ich den Ordner eben; danach erstelle ich einen Junction Link (die Shell Link Extension ist hier sehr praktisch, alternativ auch Junction Link Magic), der auf das neue Verzeichnis zeigt. So ist die Funktionalität in keiner Weise eingeschränkt, ich kann aber munter Daten verschieben wie ich will.
    Allerdings wundere ich mich doch etwas über "auf eine 250 GB-SSD kommt nur das Betriebssystem". Ich würde eigentlich behaupten, dass da so ziemlich alles draufpassen sollte, abgesehen von
    • Bilderarchiven (sprich: RAW-Bilder im zweistelligen Megapixel-Bereich oder ganz viele)
    • Musikarchiven (sprich: Lossless oder ganz viele) / Klangbibliotheken
    • Datenbanken (allerdings wohl eher nicht im Privatgebrauchsformat)
    • VM
    • SAP
    Sonst fällt mir eigentlich nicht viel ein, was so groß sein könnte, dass du es auslagern müsstest. Aber das nur am Rande.
    Master of the EDH ;)
    Hi zusammen
    Der Einfachheit halber häng ich hier mal ein jpeg an, um die Verhältnisse aufzuzeigen. Das zeigt: In aller Regel hat projekter recht. Aber: den Ordner Downloads verwende ich nicht mehr. Vielmehr gibts in Office einen Ordner J-Downloads (nach dem Laufwerksbuchstaben, den diese Partitiion erstmals hatte), wo mir der Fuchs alles speichert - nicht ohne mich zu fragen, ob er einen neuen Unterordner erstellen soll.
    Meine eigenen Programme erhalten einen eigenen Ordner AppData, der nichts mit Application.exe zu tun hat und der jeweils auf der Partition mit dem grössten verfügbaren Speicher oder nach Wahl des Users angelegt werden soll. Rein von daher finde ich es eher ungeschickt, den angesprochenen Ordener einfach unter "Users" anzulegen.
    Die angezeigte Partition "Database-Disk erscheint hier noch leer. Tatsächlich jedoch enthält sie neben einigen MySQL-Datenbanken auch meine eigene MySQL-DB, die zur Zeit jedoch noch zu wenige Daten enthält.
    Noch nicht ganz entschieden habe ich mich, hier eine "Datei-Datenbank" mit TClientdataset bzw. dem FireDac.MemoTable anzulegen, anstatt die Verzeichnisse der RAW-Daten(*.NEF) mit einer Gui zu kennzeichnen

    Gerade habe ich den angesprochenen Anhang hochgeladen. Resultat:
    Beim Hochladen der Datei ist ein unbekannter Fehler aufgetreten.

    Ein weiterer Versuch schlug ebenfalls fehl.

    Gruss
    Delbor

    PS: Na ja, sooo stark fehlgeschlagen ist dies doch nicht...
    Dateien
    • Storage.JPG

      (37,65 kB, 76 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Storage.JPG

      (37,65 kB, 67 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Storage2.JPG

      (34,2 kB, 72 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    roase.ch/

    Was wirklich zählt, ist Intuition. Albert Einstein

    ________________

    Delbor alias Zoran
    Hi zusammen
    Ich hab hier noch was ganz interessantes gefunden. Ist zwar speziell für den Vorgänger 8.1, aber ich denk, nicht mal die Redmonder werden das Rad jedesmal neu erfinden. Zumindest der 2. Teil startete automatisch (anstelle eines zufälligen Videos).

    Gruss
    Delbor
    roase.ch/

    Was wirklich zählt, ist Intuition. Albert Einstein

    ________________

    Delbor alias Zoran